Taphophil....

Friedhöfe sind traurige und düstere Orte. Sind sie das? Für mich nicht. Ich gehe gerne auf Friedhöfe, je älter sie sind, desto interessanter finde ich sie. Und oft sind sie gerade in Großstädten wahre Oasen der Stille. Ich stelle mir immer vor, was die Grabsteine alles schon erlebt haben und was sie erzählen könnten über die vergangenen Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte. Deswegen gehe ich nie ohne meine Kamera auf einen Friedhof, denn ich liebe es, diese Welt der Stille auf Bildern festzuhalten. Allen, denen es genauso geht, wünsche ich viel Freude beim Ansehen der Fotos auf meinem Blog. Und wer es noch nicht wusste: Die Faszination für Friedhöfe nennt man Taphophilie, was vom griechischen Wort "taphos" (Grab) kommt...




Freitag, 12. Juni 2015

Friedhofsgeflüster am Freitag

Heute würde ich Euch gerne Amelia Gray vorstellen. Sie ist Friedhofsrestauratorin und reist durch das ganze Land, um alte Friedhöfe zu restaurieren, Grabsteine wieder lesbar zu machen usw. Man nennt sie auch die "Graveyard Queen".  Dabei hat sie die Gabe Geister zu sehen, was bei ihrem Beruf nicht immer gut ist.


Ich bin vor zwei Jahren zufällig auf die Buchreihe der Autorin Amanda Stevens gestoßen und war gleich vom erstem Teil "Totenhauch" an begeistert. Man erfährt viel über den interessanten Beruf von Amelia, über Friedhöfe, Begräbnisrituale usw. Und hier begegnete mir auch zum ersten Mal die Bezeichnung "taphophil" und ich erkannte, dass das zu hundert Prozent auf mich zutrifft. So wuchs auch meine Begeisterung für die Friedhofsfotografie.

Im zweiten Teil "Totenlichter" geht es u.a. um einen in einem Stausee versunkenen Friedhof, wo die Seelen der dort Begrabenen nicht zur Ruhe kommen. Sicher keine Seltenheit auf der Welt, denn nicht überall werden Friedhöfe verlegt, wenn sie anderen Dingen weichen müssen.


Nun steht das Wochenende vor der Tür. Die beste Zeit, mal wieder einen Friedhof zu besuchen. Ich werde mal schauen, wie das Wetter wird und vielleicht findet Ihr dann in den nächsten Tagen hier neue Fotos. *g*

In diesem Sinne: Schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Ich hatte gerade schon auf Deinem Bücher-Blog von dieser Autorin erfahren und war sofort begeistert. Alle Bücher sind auf meinem Wunschzettel gelandet.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich. Und ich bin sehr gespannt, wie sie dir gefallen werden. Es gibt zu der Reihe auch noch ein Prequel, bisher allerdings nur als E-Book. Es heißt "The Restorer", aber soweit ich weiß, spielt Amelia dort nur eine kleine Rolle und für den Rest der Reihe muss man dieses nicht gelesen haben. :-)
      LG
      Silke

      Löschen